Theater Anu

Theater Anu aus Berlin erforscht seit über zehn Jahren poetische Theaterformen im öffentlichen Raum. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern bespielt die Compagnie – gegründet in Heppenheim/Hessische Bergstraße – unter der künstlerischen Leitung von Bille und Stefan Behr Parkanlagen, Plätze und besondere Orte, wie beispielsweise Tunnel oder Industriehallen, in Deutschland und Europa.  Jedes Jahr erleben etwa 100.000 Besucher die sinnlichen und leisen Inszenierungen von Theater Anu. Von kleinen Inszenierungen über Straßentheater, Auftragsinszenierungen und Theaterinstallationen reicht das Angebot der Compagnie.

Poetische Theaterformen – darunter verstehen die beiden Theatermacher die stetige Suche nach Kunstformen der Versöhnung des Menschen mit seiner Welt. Es sind Begegnungen zwischen Darstellern und Besuchern in einem ungeschützten Theaterraum: dem Stadtraum. Atmosphäre und Schönheit, Zeit und Entschleunigung, Begegnung und Nachhaltigkeit – alles Eigenschaften, die in der heutigen Zeit zunehmend an Seltenheitswert erlangen. Seit 2005 arbeiten sie verstärkt in der Form der Theaterinstallation, sie selbst sprechen von „poetischen Welten“, in die der Besucher eintauchen und dort für mehrere Stunden verweilen kann.

www.theater-anu.de

Microsoft Word - Kopfbogen2

Theater Anu Highlights 2005-2011

Advertisements

Ein Gedanke zu „Theater Anu

  1. Ein Sommersamstag in Deutschland, reihenweise werden Veranstaltungen wegen des schlechten Wetters abgesagt.
    Durch Zufall lesen wir in der Tageszeitung vom Schattenwald in Kirschhausen und machen uns auf den Weg.
    Eine weise Entscheidung, denn das Wetter beruhigt sich und wir erleben eine zauberhafte, magische, mitreißende, nachdenklich stimmende Vorstellung, in der wir mittendrin (vielleicht sogar ein Teil davon) sind.
    Gerne hätten wir den phantastischen Schauspielern applaudiert, aber das passte nicht zu der mystischen Stimmung.
    Schade nur, dass die Gastronomen vom Steigkopf so unflexibel sind und die Küche schon geschlossen war. Sonst hätten wir uns gerne noch dort niedergelassen und vielleicht das Gespräch mit Weggefährten gefunden.
    Aber der Abend mit Theater ANU war sehr schön…

Gästebuch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s